Frostharte Exoten in Mitteleuropa


Mein Garten

Mein Garten ist in kleinklimatische Bereiche unterteilt, um den entsprechenden Pflanzengruppen weitestgehend geeignete Wachstumsvoraussetzungen zu bieten.

Bedingt durch die Lage im Kern eines kleinen Dorfes und der mehrhundertjährigen wechselnden Bebauung des Grundstückes, welche sich anhand mehrerer übereinanderliegender Pflasterschichten erahnen ließ und gezollt dem Umstand, großenteils einen extremen Tonboden ohne Mutterbodenschicht vorzufinden, bedarf jede Pflanzung umfangreicher bodentechnischer Vorbereitungen. Generell ist die gründliche Vorbereitung eines speziellen Pflanzbereiches der Schlüssel zu Erfolg und sichert auch einen geringen späteren Pflegeaufwand. Dies Erfahrung musst ich im Laufe der Jahre machen. Natürlich möchte man meist diese oder jene neu erworbene Pflanze so schnell wie möglich in seinem Garten etablieren und das Wachstum oder die Blüte verfolgen. Doch ein zu schnelles und unbedachtes Auspflanzen lässt dieses Vorhaben langfristig scheitern. Bei jeder Aktion sind die spezifischen An- sprüche der jeweiligen Pflanze oder Pflanzengruppe an Boden, Wasser-verhältnisse sowie Lichtbedarf zu beachten. Auch ist die zu erwartende Endgröße der mitunter zierlichen Jungpflanze nicht zu unterschätzen, damit die Konkurrenz in dem Auspflanzbereich im Laufe der Jahre nicht zu stark bereits etablierte Gewächse beeinträchtigt.

Mittlerweile sind folgende Kleinbereiche entstanden :

Waldgarten- schatten-und feuchtigkeitsliebende Kräuter und Stauden


Lilium martagon ( Türkenbundlilie) im Waldgarten


Alpinecke- alpine kleinwüchsige Pflanzen


Aquilegia flabellata (Zwergakelei) auf dem Alpinbeet

Kakteenbeet- winterharte Kakteen und Sukkulenten

Folgende Pflanzen kann man auf meinem Kakteenbeet finden:

Agave mckelveyana

Agave utahensis

Agave utahensis var. eborispina

Corynopuntia clavata

Cylindropuntia echinocarpa

Cylindropuntia imbricata

Cylindropuntia kleiniae

Cylindropuntia viridiflora

Cylindropuntia whipplei

Delosperma aberdendense

Delosperma congestum

Delosperma cooperi

Echinocereus baileyi

Echinocereus chloranthus

Echinocereus coccineus

Echinocereus reichenbachii var. caespintosus

Echinocereus triglochidiatus                   

Echinocereus viridiflorus var. robustior

Escobaria leei

Escobaria missouriensis

Escobari vivipara

Hereroa incurva

Hesperaloe parviflora

Maihuenia poeppigii

Mammillaria grahamii

Mammillaria meiacantha

Opuntia humifusa

Opuntia hystricina var. ursina

Opuntia phaeacantha

Opuntia rhodantha var. multispina

Pelargonium endlicherianum

Yucca aloifolia

Yucca glauca


Macciahang- sonnenhungrige Pflanzen der mediterranen Vegetation

Komposition verschiedener Sträucher der gemäßigten Breite, wie Phlomis italicum, Spartium junceum    (SpanischerGinster), Artesimia tridentata ( Sagebrush) oder Nipponanthemum nipponicum ( japani- sche Strauchmargarite)

Wildrosenhügel- verschiedene Wildrosen sowie im Habitus wildrosenartige Hybriden

                                           

Rhododendronbeet- Rhododendren und andere Kalk meidende Kleinsträucher

Rhododendron forrestii ssp. repens

Dies ist nur eine grobe Einteilung, wobei die Grenzen teilweise fließend sind und viele klimatisch passende Ecken noch mit dieser oder jener, einem der genannten Bereiche zuordenbaren Pflanze versehen wurden.

Alles, was nicht ausgepflanzt werden kann, bevölkert eine ganze Anzahl von Töpfen und Schalen.

Cistus creticus eingesenkt im Topf